Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

3. Mannschaft: VK A

Die 3. Mannschaft spielt in dieser Saison in der Verbandsklasse A.

Der Link zum aktuellen Geschehen :

http://www.ergebnisdienst.net/2008_2009/abfrage.php?liga=65_21

 

Aufstellung

17 Chilla, Jan Eric
18 Greßhoff, Werner
19 Kuessner, Thilo
20 Wingenfeld,Klaus
21 Gottkehaskamp,Philipp
22 Virnyi,Julius
23 Stremmer,Hans-Dieter
24 Raddatz, Uwe
3001 Hund, Reinhard
3002 Lindenblatt,Lothar

 

3. Mannschaft sichert Klassenerhalt

Dir Dritte hat durch ein 4:4 gegen den SC Gronau den Klassenerhalt in der Verbandsliga geschafft. Auf Grund der Umstrukturierung werden wir damit in der nächsten Saison, gemainsam mit der zweiten Mannschaft, in der neu geschaffenen Regionalliga antreten. Bis dahin

 

Euer Werner

SK 32 III - 8. Runde / Knappe Niederlage

Die Dritte hat den Abstiegskampf in der Verbandsliga noch einmal spannend gemacht. Durch eine völlig unnötige 3,5:4,5 Niederlage in Raesfeld rückt das Feld der abstiegsbedrohten Mannschaften noch einmal enger zusammen.

Dabei hatte alles gut angefangen. Nach einem Kurzremis in meiner Partie, meinem Gegner wurde schlecht (von hier noch einmal gute Besserung), folgte ein überzeugender Sieg von Michael am ersten Brett.

SK 32 III - 7. Runde / Weiterer Sieg

Mit einem wichtigen 5,5:2,5-Erfolg konnte die Dritte zwei weitere Punkte einfahren und hat nun bereits drei Punkte Vorsprung auf den drittletzten Platz. Zwei wichtige Brettpunkte trugen unsere Ersatzspieler aus der Vierten bei.

SK 32 III - 6. Runde / Sieg im Kellerduell / Bilder

Ein wichtiger Sieg beim Tabellennachbarn aus Ost-/Westbevern bringt die Dritte zurück in die Tabellenmitte und einen großen Schritt näher in Richtung Klassenerhalt. Für die Gastgeber bleibt wohl nur noch die Hoffnung.

Die Dritte reiste mit zwei Ersatzspielern aus der vierten und fünften Mannschaft zur Loburg zu einem recht versteckt liegendem Spiellokal. Das Gelände des Internats ist recht groß, der Raum liegt weit hinten in einem von vielen, verwinkelten Internatsgebäuden.

SK 32 III - 5. Runde / Niederlage beim Tabellenführer

Reichlich Pech am Stiefel hatte die Dritte bei der erwarteten aber unglücklichen Niederlage in Südlohn. Ein Unentschieden war möglich und wäre auch verdient gewesen, aber es kam anders.

Die schnellste Partie spielte Michael Pfannkuche am ersten Brett, die nach wenig aufregendem Partieverlauf Remis endete. Yi-Nan Liu hatte sich am siebten Brett zunächst eine schöne Angriffsstellung aufgebaut, hatte dabei aber auch seinen eigenen König entblößt. Bei seinen Bemühungen lief er leider direkt in einen Konter, der direkt zum Matt führte.

SK 32 III - 4. Runde / ein Weihnachstgeschenk aus Rheine

Kurz vor Weihnachten gab es dür die Dritte die ersten Geschenke! Der NRW-Klassenabsteiger SC KB Rheine brachte uns zwei Mannschaftspunkte, die den Platz im Tabellenkeller etwas gemütlicher werden lassen.

SK 32 III - 3. Runde / In den Keller

Nach einer mäßigen Leistung ist die Dritte durch eine 3:5-Niederlage in Sendenhorst weiter in den Tabellenkeller gerutscht.

Schnelle Remisangebote gab es seitens der Sendenhorster Spieler an den Brettern Eins, Drei und Acht. Michael Pfannkuche und Andreas Börger akzeptierten in jeweils leicht schlechterer Stellung die Angebote, Alexander Altgelt spielte in ausgeglichener Stellung weiter. Dirk Simons verlor am vierten Brett ganz schnell durch eine Springergabel.

SK 32 III - 2. Runde

Zu einem gerechten 4:4 kam die Dritte am 2. Spieltag der Verbandsliga gegen die Gäste aus Ochtrup nach einem langen und schweren Kampf.

Schach Nienberge-SK MS 32 III

Von alten Recken, erfahrenen Haudegen und jungen Knappen...

Das beschreibt die Zusammensetzung der Dritten in der aktuellen Verbandsligasaison 2012/13 recht gut. Leider mussten gleich in der ersten Runde zwei Mitspieler absagen, u.a. wegen der Teilnahme an der Problemlöse-WM, so dass gleich zwei Spieler aus der Vierten und Sechsten einspringen mussten. Vielen Dank dafür!

SGT Raesfeld/Erle-SK MS III

Mit einem Handicap im Gepäck, Victor sagte wieder einmal kurzfristig ab, fuhr die Dritte zu ihrem letzten Auswärtsspiel nach Raesfeld, die für einen sicheren Klassenerhalt noch einen Mannschaftspunkt benötigten. Den haben sie am Ende auch bekommen, mussten aber trotz der frühen Führung hart dafür kämpfen.