Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

7. Rd. / BL - wieder gewonnen !

Wieder gewonnen !

Br. Rangnr. Schachfreunde Drensteinfurt e.V. 1 - Rangnr. Schachklub Münster 32 e.V. 5 3:5
1 1 Bröker, Yannic - 35 Stremmer, Hans-Dieter 0:1
2 2 Broeckmann, Bernd - 36 Wehling, Ulrich ½:½
3 3 Fischer, Paul - 37 Thomas, Wolfgang 0:1
4 4 Theisinger, Marco - 38 Schlagheck, Thomas 0:1
5 5 Tillkorn, Daniel - 39 Arndt, Johannes 0:1
6 6 Göntgens, Werner - 40 König, Michael 1:0
7 7 Jost, Daniel - 5002 Sobel, Meinhard 1:0
8 8 Elkendorf, Werner - 5004 Redemann, Rolf ½:½

Langsam kommt die Fünfte, wieder mal (erst) auf der Zielgeraden, in Fahrt. Wir müssen gewinnen, hieß es zu Spielbeginn, das haben wir auch getan. "Ihr liegt uns nicht" so die abschließende Erkenntnis. Hatten wir in der letzten Saison im Kulturbahnhof gewonnen, diesmal im historischen Ambiente der Alten Post.

Ein schnelles Remis von Uli, ein späteres von Rolf in gegenseitigen Aufmarsch der Figuren und nicht explodierender Stellung. Dazwischen lag der ganze Punkt von Johannes. Figurenopfer in vordringender und weiter strebender Stellung brachte den lang rochierten König zu Fall. Michael behielt nach einer Abwicklung einen Läufer + Springer + vorgerücktem Bauern, doch wurden alle langsam eingesammelt-das Bauernendspiel war dann verloren. Meinhard hatte alles auf dem Brett. Erst sein Figureneinsteller, bekam ihn nach langem Kampf wieder, bevor er dann die Dame in besserer Stellung in Zeitnot wegstellte. Dieters Sieg zeichnete sich doch während dessen am Spitzenbrett ab. Gab er eine Figur für mehrere Bauern und der Blossstellung des Königs. Sein Gegner aber konnte nicht genügend Material zurückgeben, so daß Dieter die Stellung loshebeln konnte und den ganzen Punkt einfuhr. Die beiden letzten Punkte holten die Thomasse. Fast zeitgleich konnte der Doktore meinen Letztjahresgegner nach langem Kneten von den Beinen holen, ich selber fuhr den ganzen Punkt ein nach inkorrektem Springeropfer meines Gegners. Er fand nach Königsflügelöffnung nicht den richtigen Hebel, um aber seine eigene Einbruchsfelder genügend abdecken zu müssen.

Thomas Schlagheck