Aktuelles

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

NRW - 9. Runde

Bericht zur 9. Runde NRW-Klasse

Hurra - NRW-Liga wir kommen!

Br. Rangnr. SG Solingen 3 - Rangnr. SK Münster 32 I 3:5
1 19 Gupta, Milon - 1 Cuijpers, Frans Andre ½:½
2 21 Hubert, Ralf - 2 Van Der Weide, Karel ½:½
3 22 Fichtner, Ewald - 6 Molinaroli, Martin 0:1
4 24 Peschel, Andreas - 7 Wolter, Kai ½:½
5 3001 Auer, Martin - 8 Bolwerk, Peter 0:1
6 26 Schockenbäumer, Dirk - 1001 Korth, Daniel 0:1
7 29 Erkay, Ali-Necip - 1003 Kamp, Christoph ½:½
8 30 Zolfagharian, Kevin - 1004 Chilla, Jan Eric 1:0

Die letzte Runde der NRW-Klasse mußte die Entscheidung über den Aufstieg
der 1. Mannschaft in der NRW-Klasse geben.
Ein Sieg mußte her, der würde auf jeden Fall gegen Solingen reichen, um
den Verfolger Oberhausen auf Abstand zu halten.

Und es wurde.....ein Sieg!

Mit 5:3 wurde nach mega-spannendem Verlauf die SG Solingen im eigenen
"Stadion" niedergerungen und der Aufstieg in die NRW-Liga perfekt gemacht.

Vier Stunden nach dem Beginn der Runde war noch keine Partie entschieden.
Als erster kam dann Karel am zweiten Brett zum remis, nachdem sein
leichtes Druckspiel in eine Endspiel versickerte.
Dann gewann Peter. Dieser Führung folgte ein remis von Christoph, der
möglicherweise eine Traumopferkombination mit Weiss
mit Opfer beider Läufer auf h7 und g7 aussliess und nachher noch um sein
Remis kämpfen mußte.
Der Ausgleich erfolgt mit der Niederlage von Jan Eric, der in unklarer
Position in Zeitnot ein Opfer mit Gabel übersah.
Nachdem, Daniel und ich gewannen, spielten noch Kai und Frans. Ein remis
hätte gereicht aber mit den Remisen in beiden Partien
war der Sieg und der Aufstieg da. Die Freude ist riesig!

Nach der Saison ist vor der Saison. Und so wird es bald wieder losgehen
mit den Planungen für die nächste Saison eine Klasse höher.
Dort wird es sehr hart werden, die Gegner sind dort nochmals stärker und
das Vergnügen im höchsten Tabellenbereich mitzuspielen
eher unwahrscheinlich...aber mal sehen.....

Leider mußte die zweite Mannschaft mit Ihrer 1,5:6,5 Niederlage gegen
Bochum endültig den Abstieg aus der NRW-Klasse akzeptieren.
Der Stimmung hat es aber offenbar keinen Abbruch getan, so bestätigt
Rainer Niermann, dass die zweite Mannschaft in (fast) unveränderter
Besetzung den Wiederaufstieg angehen will.

Wir sehen uns.
Martin