Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Punkt erbeutet / 2. Jugend

Punkteteilung zum Auftakt

SG Ahaus Wessum 1198 12.0 : 12.0 SK Münster 32 II 1010
1
1674
3 - 1
2
1355
3 - 1
1079
3
1060
1 - 3
1112
4
1236
3 - 1
946
5
908
1 - 3
816
6
954
1 - 3
1095

Es war alles andere als eine leichte Aufgabe für die zweite Jugend. Zum Auftakt der Jugendliga Münsterland musste unser neu formiertes Team bei der SG Ahaus-Wessum antreten, die vor allem am Spitzenbrett sowie an 2 und 4 stark besetzt ist.

Da Chiara van Lindt Ihr Debüt im SK-Trikot auf Runde 2 verschieben musste, hatte David Schielke die undankbare Aufgabe, gegen Erich Larzev (DWZ 1686) das Spitzenbrett zu hüten. David wehrte sich nach Kräften und hatte phasenweise sogar Vorteil, musste aber letztlich ebenso wie der ebenfalls tapfer kämpfende Stephan Schulte-Nölle an 2 seinem erfahrenen Gegner zum Sieg gratulieren.

Patrick Bertelsbeck an 4 ließ sich vom flotten und selbstbewussten Spiel des amtierenden U12-Verbandsmeisters beeindrucken. Statt bequemes Spiel zu erreichen verlor der Münsteraner einen Bauern, der sich leider im Bauernendspiel als entscheidend erwies.

Auch Jasper Feuring an 6 ging in der Eröffnung ein Bauer verlustig, doch machte unser Ersatzmann aus der Not eine Tugend, sicherte sich dafür Entwicklungsvorsprung und stellte seinem Gegner letztlich unlösbare Aufgaben.

Glücklicherweise erwischten auch unsere beiden Jüngsten einen guten Tag. Aaron Kamp (Brett 3) wie auch sein Bruder Adrian an 5 verleiteten ihre Gegner aus der Eröffnung heraus mit druckvollem Spiel zu Fehlern, die konzentriert in volle Punkte umgesetzt wurden.

Das Unentschieden gegen einen – zumindest in der Aufstellung ohne Chiara - favorisierten Gegner darf sicherlich als Erfolg gewertet werden.

Die Startrunde brachte mit Niederlagen der beiden nominellen Topfavoriten gleich die ersten Überraschungen. Stark ersatzgeschwächte Olfener erlebten gegen Südlohn mit Niederlagen an allen sechs Brettern ein echtes Debakel, während Emsdetten ohne seine beiden Spitzenkräfte ungeachtet eines kampflosen Sieges knapp an Senden scheiterte.