Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Glossar

Diese Bezeichnung ist zwar nicht ganz korrekt, doch fand ich sie irgendwie gut.

Also zur Sache :

Ausreden für Partieverluste (in allen Sportarten) gibt es zur Genüge. Schon wiederholten Male Schwarz (im Mannschaftskampf), in der anderen Partie (der Bezirkseinzel) konnten sich beide länger auf den Gegner vorbereiten, Brille beschlagen oder falsche Stärke (stimmte wirklich, danach kam der Spieler zurück auf die Siegesspur). Oder die schwache Interneverbindung (im Hotel) zwecks Partievorbereitung. 

Beim Open neue Gründe : Wurst wurde nicht schnell genug zubereitet, Wechselgeld kam nicht schnell genug zurück (es ging um Sekunden !). Der plötzlich auftretende Berufsverkehr, der sonst nie da war u.s.w.

Technische Probleme wurden weitgehendst ausgeräumt :  Liegengebleibene Autos oder klappernde Räder, übertragen der Turnierdateien. Müssen jetzt nur noch eine passende Zug/Busverbindung für Gäste quer durch die Republik wegen dem Zugstreik am Wochenende herausfinden...

Auch kamen komischerweise Dinge unters Fußvolk : Teegläser insbesondere deren Metallhalterungen, ein Sitzkeil zum besseren Sitzen (auf einmal wieder da !)

Und da lief ein Jugendlicher im Irland T-Shirt herum. Das ging gar nicht seit Dienstag. Das biedere Gladbachshirt kam nicht besser daher, eher das ausdrucksvolle Triple-Shirt.Maro Götze war auch da; trotzdem haben beide Gladbach-Fans heute im Challengers gewonnen.

Wir erfüllen viele Wünsche, nur 'ne Wurst mit Schwarzbrot geht nicht; das essen selbst eingefleischte Münsteraner nicht.

Und es kam wieder ein Spieler am Nachmittag der Schlußtages und wunderte sich, daß fast alle am Spielen war. Da war doch was ?