Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

Knappe Niederlage gegen den Blauen Springer Paderborn

Eva Baumann: In unserem letzten Auswärtskampf sind wir nach Paderborn gereist. Da
Guido nicht mitspielen konnte, rückte Mirco in die Mannschaft nach.

Nach der Anfangsphase wirkte der Kampf noch ausgeglichen. Zwar hatte
Aaron nach der Eröffnung einen Bauern verloren und auch Mirco stand stark unter
Druck, dafür hatte Jasper in der Eröffnung einen Bauern gewonnen und Eva hatte
auch eine aussichtsreihe Stellung. David und Adrians Stellung wirkten da noch
ausgeglichen.

Paderborn ging auch relativ schnell in Führung, da Mirco dem Druck
seines Gegners nicht Stand halten konnte. Auch Aaron verlor später, da seine
Gegnerin den früh gewonnen Bauern gut verwertete. Eva konnte den Rückstand
verringern, nachdem sie ihre aussichtsreiche Stellung gewann. Leider
verschlechterte sich zwischenzeitlich Adrians Stellung  und er musste dem Gegner einen gedeckten
Freibauern gewähren. Adrians Gegner konnte immer mehr Druck aufbauen und
letztendlich die Partie gewinnen. Davids Position bewegte sich immer noch in
der Remisbandbreite und so einigten sich die beiden auf ein Remis. Damit war
der Mannschaftskampf leider verloren, aber Jasper ließ es sich trotzdem nicht
nehmen seinem Gegner im Endspiel die Frische zu zeigen.

Nach einer knappen Niederlage können wir ganz entspannt unserem letzen
Heimkampf der Jugend gegen Kamen angehen. Danach werden sich auch wieder einige
Spieler aus der Jugend verabschieden müssen.