Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

SK 32 III - Rochade Emsdetten

Auf den 3. Platz abgerutscht ist die 3. Mannschaft nach der unerwarteten Niederlage in der letzten Runde gegen Rochade Emsdetten.

Schon von Beginn an stand die Begegnung unter einem schlechten Stern. Da unser Punktegarant am 1. Brett ausfiel, mussten wir alle ein Brett hoch rutschen. Außerdem hatten wir noch ein Problem mit unserem 8. Brett. Gerade noch rechtzeitig stellte sich heraus, dass unser Ersatzspieler in dieser Saison bereits einmal für die IV. gespielt hatte. An sich kein Problem, für uns aber doch, weil unsere Mannschaften in derselben Klasse spielen! Statt 0:8 also zum Glück nur 0:1 zum Auftakt.

Schnell und ereignislos trennten sich Uwe Raddatz und Julius Virnyi von ihren Gegnern mit einem Remis. Durch einen bösen Eröffnungspatzer endete meine Partie nach nur 2 Stunden mit einer Niederlage. Danach war ich derartig frustriert, dass ich direkt die Heimfahrt angetreten habe, kann also über den weiteren Verlauf nicht weiter berichten. Meine letzten Eindrücke waren, dass Thilo Küssners Stellung äußerst unklar war (0:1), Klaus Wingenfeld stand unter starkem Druck.(ebenfalls 0:1). Die Position von Philipp Gottkehaskamp war schwer einzuschätzen. Er hatte wohl gerade einen Bauern geopfert (1:0). Reinhard Hund an Brett 7 hatte eine ruhige, ausgeglichene Stellung (remis).