Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

SK V., Bezirksliga, Runde 2

SF Telgte II. - SK Münster 32 V. 5 : 3

Die zweite Pleite

1. Bernd Ebert - Siegfried Stuchlik remis
2. Wolfgang Voigtländer - Thomas Schlagheck remis
3. Dieter Rex - Dr. Wolfgang Thomas remis
4. Thomas Börding - Dr. Johannes Arndt remis
5. Günther Schomaker - Dr. Dieter Heckmann remis
6. Günter Köpplinger - Meinhard Sobel remis
7.  Patrick Knicknie - Rolf Redemann 1 : 0
8. Oliver Moldenhauer - Ernst-Theo Goebel 1 : 0

Wie im Vorjahr verloren wir auch in dieser Saison in den beiden ersten Runden. Mal schauen, ob wir nun auch wie zuletzt im weiteren Verlauf ohne Niederlage bleiben und noch Dritter werden. Unsere gute Schachlaune lassen wir uns zwar so schnell nicht nehmen, aber Siege sind doch das Salz in der Suppe. Davon hatten wir leider bei den sympathischen Mannen um Dieter Rex keinen einzigen aufzuweisen. Der Kommentar meiner Mannschaftskameraden an den ersten sechs Brettern zu ihren Partien lautete fast übereinstimmend: "Remis angenommen in ausgeglichener (bzw. leicht schlechterer) Stellung."

Das wäre wohl auch mein Fazit gewesen, wenn, ja wenn ich nicht im 38. Zug bei gegnerischer Zeitnot eine Doppeldrohung glatt übersehen und eine Figur eingestellt hätte. Mit einem Zwischenschach hätte ich beide Drohungen parieren und die Partie im Gleichgewicht halten können. Es war der Schlusspunkt unter unserer Niederlage, denn Rolf Redemann hatte bereits vorher Patrick Knicknie gratuliert, der Rolfs Königsangriff mit einem unerwartet starken Gegenzug Sieg bringend konterte.