Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

SK 32 III, Verbandsklasse A, Runde 8 - Aufstieg gesichert!

Beim Nachholspiel der 8. Runde hat die Dritte bereits den Aufstieg in die Verbandsliga sicher gestellt. Ein klarer 6,5:1,5 Erfolg gegen die SF Stadtlohn beschert uns vor der letzten Runde in Südlohn einen Vorsprung von drei Punkten.

Weil ich erkältungsbedingt etwas Schwierigkeiten mit der Konzentration habe, gibt es heute nur einen Kurzbericht! Gestern ging es zum Glück noch, auch wenn meine Stellung an Brett 2 nach der Eröffnung eher schlecht war. Mit seinem letzten Zug stellte der Schwarze dann allerdings eine Figur ein und gab sofort auf. Kurze Zeit später gewann Robin seinen sechsten Punkt aus sechs Partien!

André und Jannik siegten ebenfalls souverän, so dass die Niederlage von Artiom an Brett 8 verschmerzbar war. Er gab leider auf, als sein Gegner durch ein inkorrektes Figurenopfer seinen Vorteil verspielte!

Klaus musste sich mit einem Figurenopfer seines Gegners auseinander setzen. Letztlich sicher wehrte er die Angriffsbemühungen auf seinen König ab und führ seinen Materialvorteil sicher nach Hause. Thilo spielte eine Spur zu forsch und verlor durch einen Konter einen wichtigen Zentrumsbauern. Der bei aufkommender Zeitnot inszenierte Gegenangriff am Damenflügel brachte mit gegnerischer Hilfe zwei  verbundene Freibauern, die nur durch ein Figurenopfer zu stoppen waren. Den Materialvorteil brachte Thilo gekonnt nach Hause.

Philipp baute einen erfolg versprechenden Königsangriff auf, ließ sich dann aber durch schwarze Nadelstichtaktik beirren. Bei seinen Bemühungen opferte Philipp noch eine Qualität und hatte etwas Glück, dass sein Kontrahent nicht zwingender auf Sieg gespielt hat. Letztlich erwies sich seine Läufer-Bauern-Festung als nicht einnehmbar und man einigte sich nach dreifacher Stellungswiederholung auf Remis.

Unterm Strich ein verdienter, aber eine Spur zu deutlicher Erfolg gegen den glücklosen Vorletzten aus Stadtlohn.